Read Duden - Allgemeinbildung kompakt: Was jeder wissen muss by author Online

duden-allgemeinbildung-kompakt-was-jeder-wissen-muss

Grundwissen f r jedermann aus den wichtigsten Wissensgebieten bersichtlich in 15 Kapitel gegliedert, wie z B Meilensteine der Geschichte , Musik oder Naturwissenschaften Alle Inhalte sind leicht verst ndlich dargestellt und werden durch viele bersichten, Listen und Tabellen erg nzt....

Title : Duden - Allgemeinbildung kompakt: Was jeder wissen muss
Author :
Rating :
ISBN : 3411716835
ISBN13 : 978-3411716838
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Bibliographisches Institut Auflage 3., vollst ndig berarbeitete und aktualisierte Auflage 14 Februar 2008
Number of Pages : 462 Pages
File Size : 774 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Duden - Allgemeinbildung kompakt: Was jeder wissen muss Reviews

  • dbk
    2019-04-30 15:21

    Das Buch ist leider zu dünn um ein ausreichendes Allgemeinewissemn, wenn auch nur kpmpakt, zu vermittlen.Es reicht, wenn überhaupt nur als "Schnupperbuch".

  • H. Waldenberger
    2019-05-09 18:33

    Etwas kurz vorweg: DUDEN hat eigenartigerweise einen ganzen Schwung von Werken mit sehr ähnlichen Titeln, denen allen ein lachhaft-großmäuliges "Was jeder wissen muss" angeklatscht ist. Man verwechselt die Werke leicht .POSITIV: Das Werk hat mir so gut gefallen, dass ich ihm gerne 5 Sterne geben würde. Es ist die Struktur, die es meiner Meinung nach einzigartig macht, da jedes einzelne Thema in einem kurzen Abriss, meistens mit Zeittafel (Timeline) kurz vorgestellt wird. Ich kenne kein anderes Werk, das so übersichtlich vorgeht, so ist das ähnlich klingende "Duden-das große Buch der Allgemeinbildung" ein dümmliches Ein-Buch-Lexikon von der Stange, wo gar nichts aufbereitet wurde. Ich empfehle, wenn etwas das Interesse des Lesers geweckt hat, sich via englischer Wikipedia mit "Timeline of..." (Timeline of Physics, etc.) weiter in das Thema reinzuarbeiten.NEGATIV: Es sind nicht nur eine ganze Reihe inhaltlicher Fehler enthalten ( H.Göbel wird z.B. als Erfinder der Glühbirne vorgestellt), sondern auch jede Menge Schludrigkeiten, die jedem Lektor zwingend auffallen müssten, Bsp. unter Bedecktsamer heißt es "Liliopsida sind mit 180000 Arten weltweit verbreitet" und dann "Rosopsida stellen mit...ca. 180000 Arten etwa 75% der Bedecktsamer", kann irgendwie schlecht sein, kurz darauf werden Magnoliids erstens falsch als Magnolipsida bezeichnet und farblich nicht abgegrenzt, so dass es erst wie eine Familie der Rosopsida aussieht bis man es sich durchliest.Interessanterweise bin ich fast durchgehend mit den Rezensenten einverstanden, die nur einen Stern vergeben haben, sie wissen nur die außerordentlichen Stärken des Buchs nicht zu würdigen, ich schon. Trotz aller Mängel eine Empfehlung von mir, wem solche Bücher "zu trocken" sind wie einzelne Kritiker hier maulen, dem ist mit klassischen Sachbüchern nicht gedient, der muss dann etwas süffigere Werke wie "Eine kurze Geschichte von fast allem" von Bill Bryson lesen, das ist eine andere Sorte Buch.